Hono Winterstein Trio


Veranstaltungsort: Rechtsschutzsaal. Friedrichsthal-Bildstock
Veranstalter: Stiftung Rechtsschutzsaal in Zusammenarbeit mit der Arbeitskammer des Saarlandes, KulturRegion Saarbrücken e.V. und dem Regionalverband Saarbrücken


Musikreihe im Rechtsschutzsaal

Die Stiftung Rechtsschutzsaal lädt in Zusammenarbeit mit dem Verein KulturRegion Saarbrücken e.V., der Arbeitskammer des Saarlandes und dem Regionalverband Saarbrücken anlässlich der Musikreihe Herbst/Winter 2021/2022 im historischen Rechtsschutzsaal in Bildstock zu einem Konzert mit dem Hono Winterstein Trio ein. Hono Winterstein stammt ursprünglich aus Forbach, Lothringen, und ist ein "Maestro" des Jazz-Manouche. Nachdem er sich neben Dorado Schmitt und anderen großen Gitarrenfiguren (Stochelo Rosenberg, Tal Farlow u.a.) hervorgetan hat, hat sich Hono seit Anfang der 2000er Jahre als treuer Begleiter von Biréli Lagrène und seinem Gipsy-Projekt internationalen Ruhm erworben. Mit ihm spielte er auf den größten Bühnen und auf den größten Festivals (Montreux, Marciac, Vienne, Antibes, Olympia). Einem großen Publikum wurde er außerdem bekannt durch seine Rolle des Sinti-Musikers Toto Hoffman in dem französischen Filmdrama „Django – Ein Leben für die Musik“ von Etienne Comar, der als Eröffnungsfilm bei der 67. Berlinale 2017 gezeigt wurde.Zusammen im Trio mit Brady Winterstein (Gitarre) und Jean-Yves Jung (Hammond) spielt er Kompositionen von seinem Album „Horizon“, große Jazzstandards, aber auch Stücke von Django Reinhard. Freuen Sie sich auf einen Abend mit mitreißendem Gipsy-Swing und drei exzellenten Meistern ihres Fachs!

Der Eintritt ist frei.
Eine schriftliche Anmeldung ist zwingend erforderlich an .
Es gelten die aktuell gültigen Corona-Bestimmungen.