Inhaltsbereich

Zweck der Stiftung des bürgerlichen Rechts ist die bauliche Unterhaltung des im Friedrichsthaler Stadtteil Bildstock stehenden historischen Rechtsschutzsaalgebäudes aus dem Jahre 1892.

Aber auch dessen Nutzung als sozialgeschichtliche Gedenk- und Informationsstätte sowie die Durchführung entsprechender Veranstaltungen in diesem Gebäude sind Aufgaben der Stiftung.

Eines ihrer Ziele ist es, in der Öffentlichkeit verstärkt Bewusstsein für die Bedeutung des ältesten Gewerkschaftsbaues in Deutschland zu bilden und die Geschichte der ersten Solidarisierungsbestrebungen der Saarbergleute im Zuge des sogenannten Rechtsschutzvereins zu dokumentieren.

 

Stiftungsbeiträge

Mit finanzieller Unterstützung der Landesregierung wurde der Rechtsschutzsaal zuletzt 2014 saniert. Die Arbeiten im Rechtsschutzsaal sind jedoch noch nicht beendet. Unter anderem möchte die Stiftung das bereits sanierte Obergeschoss behindertengerecht zugänglich machen.

Wer die Stiftung Rechtsschutzsaal mit einer Spende unterstützen möchte, wendet sich bitte an:

Stiftung Rechtsschutzsaal
Geschäftsführer Christian Jung
Telefon (06897) 85 68 101
E-Mail: jung@friedrichsthal.de